Skip links

Ein Blick auf die zukünftige Straßengestaltung

Ein Blick auf die zukünftige Straßengestaltung

Attraktive Plätze, breite Gehwege, Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten – diese Begriffe liegen auch der neuen Straßen- und Platzgestaltung im Fellbacher Stadtteil Schmiden zu Grunde.

In Sanierungsgebieten entsteht keine Planung auf der grünen Wiese, sondern es handelt sich um Bauen im Bestand. Damit sind die Gestaltungsmöglichkeiten naturgemäß etwas begrenzt. In der Ortsmitte Schmiden werden außer dem Neubau auch private Sanierungen durchgeführt, Leitungen und Anschlüsse neu verlegt sowie die Straßengestaltung „unter die Lupe genommen“. Auch hier gilt das Ziel, mehr Platz für Fußgänger, Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten oder auch mehr Grün zu schaffen. Grundlage der ersten Vorschläge ist auch eine Begehung mit Kindern und Jugendlichen im Jahr 2016. Der Blickwinkel der jungen Verkehrsteilnehmer zeigte „Angsträume“, unübersichtliche Übergänge und deutliche Sicherheitsdefizite bei den Schulwegen.

Die ersten Entwürfe des Planungsbüros, die am Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18.30 Uhr in der Festhalle Schmiden vorgestellt werden, zeigen, dass trotz der etwas begrenzten Möglichkeiten durch den Bestand, attraktive Spielräume für eine Umgestaltung bleiben. Aus Kreuzungsbereichen können kleine Plätze entwickelt werden, der Wegfall der Fahrradstreifen bei gleichzeitiger Einführung von Tempo 30 auf der Straße könnte mehr Raum zum Flanieren vor den Geschäften schaffen oder Platz für eine Außengastronomie bieten. Daneben schlägt das Büro die Aufhellung von „Angsträumen“, spielerische Elemente oder auch Sitzstufen vor. Wenn der Straßenraum keine eigene Platzgestaltung zulässt, planen die Ingenieure eine optische Markierung des Asphalts, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Das Konzept umfasst neben der Gestaltung der Straßenräume auch Überlegungen zum Busverkehr und zur Durchwegung.

Für eine bessere Ansicht stehen die Pläne zum Download bereit: Pläne Straßenraumgestaltung NMS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren

Return to top of page