Skip links

Neue Mitte Schmiden hält eine kurze Winterruhe

Neue Mitte Schmiden hält eine kurze Winterruhe

Freie Fahrt vom 20.12.2019 bis zum 13.01.2020

Die Arbeiten in der Neuen Mitte Schmiden gehen in die Winterpause.

Die erste Entspannung gibt es im Busverkehr: Bereits ab Sonntag, 15. Dezember, wird zu Betriebsbeginn die Buslinie 60 wieder über die Gotthilf-Bayh-Straße rechts in die Fellbacher Straße in Fahrtrichtung Fellbach geleitet und nicht mehr über die Wirtembergstraße und Gutenbergstraße fahren. Hierbei wird die Ersatzhaltestelle „Bühnerstraße“ in die Gotthilf-Bayh-Straße verlegt und die reguläre Haltestelle „Gutenbergstraße“ in der Fellbacher Straße wird wieder wie gewohnt angefahren. Die Busumleitungen der Linien 60 und 214 von Oeffingen nach Fellbach über die Freibergstraße, Höhenstraße, Tournonstraße, Gotthilf-Bayh-Straße in die Fellbacher Straße bleiben weiterhin bestehen.

Keine Woche später, nämlich zum 20. Dezember diesen Jahres, werden die ersten beiden Bauabschnitte (BA), BA. 1.1 und BA 1.2, der Neuen Mitte Schmiden abgeschlossen sein. In der kurzen Verschnaufpause bis zum Start des nächsten Bauabschnitts am 13. Januar 2020 werden alle Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben. Um den Verkehr bis zum Beginn des nächsten Bauabschnittes zu regeln, wird im Kreuzungsbereich Fellbacher Straße/Gotthilf-Bay-Straße eine mobile Ampelanlage aufgestellt. Die derzeitige Einbahnstraßenregelung in der Wirtembergstraße zwischen der Achalmstraße und der Gotthilf-Bayh-Straße wird bis zum 13. Januar kommenden Jahres aufgehoben. Die derzeitige Einbahnstraßenregelung in der Achalmstraße wird bestehen bleiben.

Ab dem 13. Januar werden die Arbeit in der Neuen Mitte Schmiden mit dem zweiten Bauabschnitt (BA 2) fortgesetzt. Im Zuge dessen muss die Fellbacher Straße zwischen der Achalmstraße und Gotthilf-Bayh-Straße wieder für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Dabei bleibt jedoch der Kreuzungsbereich Fellbacher-/Gotthilf-Bayh-/Jakobstraße In alle Richtungen befahrbar.

Download: 2019.12.09 BA 2 und 3 Bus Diagramm

Meinungen

    1. Post comment

      Hallo Herr Abubeker, vielen Dank für Ihre Nachricht, die wir ohne Ihre persönlichen Daten veröffentlichen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Grundsätzlich werden die Wohnungen über die Wohnbau- und Dienstleistungsgesellschaft Fellbach vergeben. Wir bitten Sie daher, sich an die WDF zu wenden. Alle Informationen – auch zu den Ansprechpartnern oder wie Sie auf die Liste der Wohnungsinteressenten kommen – finden Sie auf der Webseite http://www.wd-fellbach.de.

      Permalink

Kommentieren

Return to top of page