Skip links

Neues Stadtzentrum feiert Richtfest

Neues Stadtzentrum feiert Richtfest

Es geht schnell: 10 bis 14 Tage veranschlagen die Hausbauer in der Neuen Mitte Schmiden für die Aufstellung eines Hauses. In Fellbach Schmiden nimmt das neue Stadtzentrum daher seit Mai rasch Konturen an. Grund zum Feiern! Stadt, Projektgesellschaft und Gewerbeverein Schmiden laden am kommenden Samstag, 20. Juli 2019, Anwohner und Interessierte um 14 Uhr in das neu entstehende Stadtzentrum (Fellbacher Straße) zum Richtfest mit Führungen durch die Holzhäuser ein.

Vier Baukörper bilden die künftige Mitte Schmidens. Die Baukörper werden in großen Teilen durch Holzmodule errichtet. Die Firma Weizenegger aus Bad Wurzach fertigt die Module im Voraus und liefert sie auf LKWs direkt an die Baustelle. Die Modulteile enthalten von Fenstern über Aussparungen für Leitungen und Steckdosen bereits alle planerischen Details und werden vor Ort von Fachleuten zusammengesetzt. „Die Fertigung hat viele Vorteile“, führt Baubürgermeisterin Beatrice Soltys aus. Neben der wetterunabhängigen Fertigung ist die reine Bauzeit in Schmiden relativ kurz. „Die Anwohner sehen täglich Fortschritte.“

Aber auch die Baubiologie überzeugt. Die durch den Baustoff Holz besonders angenehme Wohnatmosphäre ist gekoppelt mit einem geringen Energieverbrauch. Die barrierearmen 29 Wohnungen Mitten in Fellbach-Schmiden sind stark nachgefragte. Für die Vergabe der Wohnungen wird die Wohnbau- und Dienstleistungsgesellschaft Fellbach von der Entwicklungsgesellschaft – eine für den Bau der Neuen Mitte von der Stadt gegründete Gesellschaft – beauftragt. Die Kriterien der Vergabe werden gemäß der vom Gemeinderat definierten Zielsetzung des Wohnbauprojektes formuliert, wonach bezahlbarer Wohnraum für die sogenannten „Normalverdiener“, für Familien und Senioren entstehen soll.

Beim Richtfest am Samstag werden Baufortschritte und Zeitpläne erläutert, Besichtigungen durch die Baukörper angeboten und vom Gewerbeverein Gewinnspiele organisiert. Nach dem Grußwort von Oberbürgermeisterin Gabriele Zull und dem „Baubericht“ von Beatrice Soltys gibt der nachfolgende Ständerling Gelegenheit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen. „Wir feiern einen Etappensieg“, so Bürgermeisterin Soltys. Ende August/ Anfang September kommt der nächste Abschnitt. Dann beginnen die Innenausbauarbeiten und die Tiefbauarbeiten an der Fellbacher Straße.

Kommentieren

Return to top of page